Vernetzt

 

Öffnungszeiten des Bürgerbüros in Nordhausen

Montag: 14.00 - 18.00 Uhr Bürgersprechstunde (Termine nach Vereinbarung)

Dienstag: 8.00 - 16.30 Uhr

Mittwoch: 8.00 - 15.30 Uhr

Donnerstag: 8.00 - 16.30 Uhr

Freitag: 8.00 - 16.00 Uhr

Termine außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung

 

DIE LINKE. Thüringen auf Twitter

Tweets


Christian Schaft

29 Mai Christian Schaft
@ChristianSchaft

Antworten Retweeten Favorit An der Stelle auch mal Dankeschön an die Thüringer Delegation für ihr Durchhalten bei diesem intensiven #linkebpt pic.twitter.com/GbJtKVHcit


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

Bernd Riexinger

29 Mai Bernd Riexinger
@b_riexinger

Antworten Retweeten Favorit Glückwunsch, liebe Genossinnen und Genossen! Ich freue mich auf die Arbeit mit Euch im Parteivorstand! #linkebpt pic.twitter.com/mY9RjkI7jI


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

 

DIE LINKE. Thüringen Vernetzt

 

Weiterführende Links

Dr. Birgit Klaubert
Foto: Steffen Prößdorf/wikipedia.org

Katja Mitteldorf, MdL

stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Sprecherin für Kulturpolitik und Religionsfragen der Fraktion DIE LINKE. im Thüringer Landtag

 

Erreichbar im Wahlkreis: 

Barfüßerstraße 18 

99734 Nordhausen 

Telefon: 03631 / 6512771 

E-Mail: wkb.mitteldorf@outlook.de
                  wahlkreisbuero@katja-mitteldorf.de 

 

Ihre AnsprechpartnerInnen vor Ort: 

Konstanze Keller-Hoffmeister (Büroleiterin) 

Tim Rosenstock (studentischer Mitarbeiter) 

 

Erreichbar im Landtag: 

Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag 

Jürgen - Fuchs- Straße 1 

99096 Erfurt 

Telefon: 0361 / 3772617 

E-Mail: mitteldorf@die-linke-thl.de 

Aktuelle Meldungen
26. Mai 2016 Aktuell/Kolumne/Tagebuch

Kein Rütteln an Freiheit der Religion

In der letzten Woche tagte wieder einmal das Plenum des Thüringer Landtags, an dem ich nur an 2 Tagen teilnehmen konnte. Mein Blutdruck hatte mich am Mittwoch auf die Matte verwiesen, so dass ich meine Rede in der Aktuellen Stunde zum geplanten Moscheebau in Erfurt nicht selbst halten konnte. Religionsfreiheit ist in Deutschland im Grundgesetz geregelt, an dem nicht gerüttelt werden darf – das wäre meine Botschaft gewesen.  Mehr...

 
12. Mai 2016 Aktuell/Kolumne/Tagebuch

Bald Geld für Theater und Orchester

Bei den sommerlichen Temperaturen momentan geht mir Vieles irgendwie leichter von der Hand. Die Aussicht auf ein verlängertes Wochenende zu Pfingsten hilft natürlich auch, denn im parlamentarischen Ablauf ist es manchmal schon ein wenig wie damals zu Schulzeiten. Einen Monat vor den Sommerferien war doch immer ein wenig die Luft raus. Dabei gibt es weiter viel zu tun:  Mehr...

 
28. April 2016 Aktuell/Kolumne/Tagebuch

Vorschaltgesetz ist in aller Munde

Es ist in aller Munde: das Vorschaltgesetz für die Gebietsreform. Letzte Woche ist es im Plenum eingebracht worden. Leider habe ich von der Einbringung akustisch recht wenig verstanden, weil die CDU scheinbar verdrängt hatte, dass sie sich im Plenarsaal befinden und nicht auf dem Marktplatz. Natürlich dürfen die Kollegen eine auch kontroverse Meinung haben, aber ich finde schon, dass das Zuhören und Aufnehmen von (Gegen)Argumenten doch zum guten Ton der politischen Auseinandersetzung gehört. Mehr...

 
14. April 2016 Aktuell/Tagebuch/Kolumne

Rege Debatte zur Gebietsreform

Am Dienstag fand in Nordhausen eine Veranstaltung der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Thüringen (LKJ) statt, die mich nachhaltig beeindruckt hat. Beim Kultur-Labor zum Thema Partizipation haben sich über 20 Jugendliche hier in Nordhausen zu verschiedenen Themen ausgetauscht und nach einem anstrengenden Programm abends diese Themen auch noch mit politischen und kulturellen Akteuren vor Ort diskutiert. Mehr...

 
31. März 2016 Aktuell/Kolumne

Oster- und Traditionsfeuer sind nicht in Gefahr

Können Sie es glauben, dass schon wieder der Monat März rum ist? Ich weiß ja nicht, wie es Ihnen geht, aber ich finde, die ersten Monate des Jahres 2016 sind echt ganz schön geflogen. Auf einmal ist Ostern vorbei und Sie haben sicher auch das ein oder andere Osterfeuer besucht. Übrigens: allen Unkenrufen zum Trotz sind Oster- und andere Traditionsfeuer nicht in Gefahr, was die Brenntageregelung betrifft. Da wird ja gern auch mal davon gesprochen, dass diese nicht mehr erlaubt sein werden. Mehr...