Sprechzeiten des Bürgerbüros in Nordhausen

Sprechzeiten der Landtagsabgeordneten:

Montag: 14.00 - 18.00 Uhr (vorherige Terminabsprache wird erbeten)

 

Sprechzeiten Wahlkreisbüro

Dienstag: 8.00 - 16.30 Uhr

Mittwoch: 8.00 - 15.30 Uhr

 

Termine außerhalb der Sprechzeiten nach Vereinbarung möglich

 

Weiterführende Links

Foto: Volker Hielscher

Katja Mitteldorf, MdL

stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Sprecherin für Kulturpolitik und Religionsfragen der Fraktion DIE LINKE. im Thüringer Landtag

 

 

 

 

 

 

Ihre AnsprechpartnerInnen vor Ort: 

Konstanze Keller-Hoffmeister (Büroleiterin) 

Tim Rosenstock (persönlicher Mitarbeiter) 

Erreichbarkeit

 

Erreichbar im Wahlkreis:

Barfüßerstraße 18 

99734 Nordhausen 

Telefon: 03631 / 6512771 

E-Mail: wkb.mitteldorf@outlook.de
                  wahlkreisbuero@katja-mitteldorf.de

Erreichbar im Landtag:

Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag 

Jürgen - Fuchs- Straße 1 

99096 Erfurt 

Telefon: 0361 / 3772617 

E-Mail: mitteldorf@die-linke-thl.de

 

 

 

Aktuelle Meldungen
17. April 2018 Aktuell/Pressemitteilung

Thüringer Bildungsminister zu Gast im Landkreis Nordhausen

Am 16. April bereiste Bildungsminister Helmut Holter auf Einladung von Katja Mitteldorf, MdL den Landkreis Nordhausen und besuchte verschiedene Schulen sowie den Kreisjugendring Nordhausen. Der erste Termin führte nach Bleicherode in das Förderzentrum Albert-Schweitzer-Schule. Schulleiter Jörg Lorenz schilderte in einer ausführlichen Präsentation die Arbeit des Förderzentrums, betont die bereits gut funktionierenden Kooperationen mit über 20 Vereinen sowie der Stadt Bleicherode und der Hochschule Nordhausen. Bildungsminister Holter konnte mit der Mitteilung, dass Förderzentren nun auch weiterhin in der Schullandschaft bestand haben werden, eine gute Nachricht überbringen. Mehr...

 
16. März 2018 Aktuell/Pressemitteilung

Equal Pay Day: Lohnunterschied zwischen Frauen und Männern bei 21 Prozent

Der Equal Pay Day fällt in diesem Jahr auf den 18. März. Bis dahin arbeiten Frauen umsonst, bis sie den Lohnunterschied von 21 Prozent gegenüber den Männern aus dem Vorjahr aufgeholt haben.Auch in diesem Jahr zeigt der Equal Pay Day deutlich, dass der Lohnunterschied zwischen den Geschlechtern ein bedeutendes gesellschaftliches Problem ist. Mehr...

 
15. März 2018 Aktuell/Pressemitteilung

Aus dem Parlamentsreport: Bauhaus - ein Heimwerkermarkt?!

„Was redet ihr hier unentwegt von einem Heimwerkermarkt?“, fragte mich unlängst ein verdutzter Mithörer eines Gesprächs mit einer Freundin, der ich ganz aufgeregt von den Thüringer Aktivitäten rund um das Bauhaus-Jubiläum erzählte. Bauhaus, ein Heimwerkermarkt? Nun könnte man die Frage durchaus philosophisch zu verantworten versuchen, den offenbar unwissenden Mithörer entweder ignorieren oder ihm seine Unkenntnis vorwerfen oder aber, ganz im Sinne der vielschichtigen Angebote zu 100 Jahre Bauhaus im Jahr 2019, ihn nach Thüringen einladen Mehr...

 
8. März 2018 Aktuell/Pressemitteilung

Alles Gute zum Frauentag - heute und an allen Tagen

Gestern, heute und morgen ackern Frauen* wie Männer für gleiche Rechte und Mitbestimmung in dieser Gesellschaft! Deshalb gilt: Blumen am 8. März sind schön, da sind aber noch 364 andere Tage im Jahr an denen Gleichstellung und Wertschätzung eine entscheidende Rolle spielen sollten! Lasst euch feiern, Mädels - und zwar jeden Tag! Mehr...

 
25. Januar 2018 Aktuell/Pressemitteilung

Mitteldorf: Nordhausen profitiert direkt vom beschlossenen Landeshaushalt

Donnerstag Abend beschloss der Thüringer Landtag den Doppelhaushalt 2018/2019 mit der Stimmenmehrheit von rot-rot-grün. Katja Mitteldorf, direktgewählte Abgeordnete der Stadt Nordhausen, freut sich besonders darüber, dass auch für die Stadt wichtige Investitionen vom Land unterstützt werden. Besonders die gemeinsamen Anstrengungen mit der Nordhäuser Ministerin Birgit Keller würdigte die Abgeordnete als Garant für die positiven Effekte für die Rolandstadt und den gesamten Landkreis. „Allein für die beiden Projekte Sanierung Albert-Kuntz-Sportpark und Theater Nordhausen stehen für die Stadt 18 Millionen Euro an Fördergeldern bereit, unterteilt in zwölf Millionen für das Theater und sechs Millionen für den AKS“, so die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der linken Landtagsfraktion. Mehr...