13. Oktober 2017 Stadtrat/Katja Mitteldorf

Mehr Geld aus Erfurt für Nordhausen

In dieser Woche legte die Landesregierung Modellrechnungen für die Zuweisungen des Landes an Gemeinden und Landkreise vor. Die Stadt Nordhausen soll im kommenden Jahr aus den Schlüsselzuweisungen und dem sogenannten Mehrbelastungsausgleich über 12,7 Mio erhalten. Das bedeutet eine Steigerung um rund 640.000 € im Vergleich zum Jahr 2017. Der zu Grunde liegende Gesetzentwurf wird derzeit im Landtag beraten. Mehr...

 
28. September 2017 Aktuell/Pressemitteilung

Instant Act mit 400 Euro gefördert

„Kunst und Kultur schafft immer neue Möglichkeiten Zugänge zu gewissen Themenschwerpunkten zu finden. Gerade in der jetzigen Zeit, wo die Gesellschaft nach rechts gerückt ist, sind Workshops wie diese zur Thematik Gewalt und Rassismus immer wichtiger“, erklärt Katja Mitteldorf, kulturpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE.im Thüringer Landtag. Mehr...

 
4. September 2017 Pressemitteilung/Aktuell

Mitteldorf: „Deutliches Signal an Sport- und Kulturstandort Nordhausen“

„Ich freue mich außerordentlich, dass es nach langen, gemeinsamen Anstrengungen mit Ministerin Birgit Keller gelungen ist, im Haushaltsentwurf der Landesregierung sehr deutliche Marken für die Sanierungen des Albert-Kuntz-Sportpark und des Theater Nordhausen zu setzen. Mit 6 Mio. Euro für den AKS und 12 Mio. Euro für die Sanierung des Theaters sendet die Landesregierung ein deutliches Signal an Nordhausen als Sport- und Kulturstandort“, teilte die Nordhäuser Landtagsabgeordnete Katja Mitteldorf (Linke) am Rande der Haushaltseinbringung im Thüringer Landtag mit.  Mehr...

 
29. August 2017 Aktuell/Pressemitteilung

Mehrere Projekte konnten gefördert werden

Auch im vergangenen Sommer konnte Katja Mitteldorf, kulturpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE.im Thüringer Landtag, mit Hilfe der Alternative 54 e.V. wieder einige Projekte im Landkreis finanziell unterstützen. So konnten eine Spende von 400 Euro an den Sportverein Rot Weiß Kraja übergeben und damit die Spielplatzgestaltung am Sportplatz in Kraja unterstützt werden. Mehr...

 
18. August 2017 Aktuell/Kolumne

Neues Format und alte Muster

Herzlich willkommen zum neuen Format meiner Kolumne, die ja nun leider nicht mehr zweiwöchentlich in der Printausgabe der Nordhäuser Thüringer Allgemeine erscheint. Vor zwei Wochen hatte ich angekündigt, das Format aber auf meiner Homepage fortzuführen. Mein Team und ich sind derweil dabei, auch eine Kommentarfunktion für die Kolumne anzubieten, damit es für Sie zumindest die Möglichkeit gibt, direkt darauf zu reagieren, Fragen öffentlich zu stellen oder Anregungen zu geben. Leider ist die Technik nicht so schnell wie wir und unser Plattformanbieter hat uns auf Ende des Jahres vertröstet. Mehr...

 
9. August 2017 Aktuell

Ein neues Schuljahr beginnt

Nun ist es soweit: Das neue Schuljahr beginnt. Allen Schülerinnen und Schülern wünsche ich einen guten Start in das nächste Schuljahr. Bitte denken Sie auch im Straßenverkehr daran, dass sich viele Erstklässlerinnen und Erstklässler nun auch auf dem Weg in einen neuen Lebensabschnitt befinden. Den Lehrkräften wünsche gute Nerven, liebe Schüler*innen und nette neue Kolleg*innen. Mehr...

 
3. August 2017 Aktuell/Kolumne

Künftig auf Augenhöhe begegnen

Ich schreibe diese Kolumne mit ein wenig Wehmut, denn es wird die letzte sein, die in der Thüringer Allgemeinen Nordhausen erscheint. Sie wird zugunsten anderer Formate eingestellt. Ich kann den Erneuerungsprozess gut verstehen, aber schade finde ich es doch, zumal die Kolumne aus der Idee heraus geboren ist, die Wände des Thüringer Landtags transparenter zu machen. Mehr...

 
20. Juli 2017 Kolumne/Aktuell

Konstruktive Kritik bringt uns voran

Ich habe die letzten Wochen genutzt, um einerseits im Funkloch in Brandenburg ungestört inhaltlich zu arbeiten. Andererseits habe ich hier in Nordhausen mit vielen Menschen einen Austausch über die Halbzeitbilanz der Landesregierung gehabt. Es waren kritische, teils kontroverse, aber immer faire und auch ermutigende Gespräche. Kritik ist gut und wichtig, vor allem wenn sie konstruktiv ist. Denn dann bringt sie auch voran. Nichts ist destruktiver als einseitige Schuldzuweisungen und Pauschalisierungen, denn das produziert nichts als Stillstand. Mehr...

 
7. Juli 2017 Aktuell

Wir machen Betriebsferien

Liebe Nordhäuser*innen, wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer und erholsamen Urlaub. Auch wir verabschieden uns in eine kurze Sommerpause und sind am 31. Juli wieder wie gewohnt für Sie im Wahlkreisbüro erreichbar.  Mehr...

 
6. Juli 2017 Aktuell/Tagebuch/Kolumne

Die letzten Wochen aufarbeiten

Letzten Montag waren Ministerpräsident Bodo Ramelow und Sozialministerin Heike Werner in Nordhausen. Letztere habe ich auch zu einem Termin beim Pflegestützpunkt des Landkreises begleitet und bin wirklich beeindruckt vom Aufgabenspektrum und der Reichweite der Angebote für alle Generationen. Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 284