23. Juni 2016 Aktuell/Tagebuch/Kolumne

Ringen um Zukunft der Archive

Ist es Liebe? Das fragen sich der Milchmann Tevje und seine seit 25 Jahren angetraute Golde seit Freitag Abend noch bis zum 9. Juli, denn die Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen feierten mit der diesjährigen Produktion „Anatevka“ in wunderschöner Kulisse Premiere. Keine Angst, das wird jetzt hier keine Stückkritik, aber ich kann es wirklich sehr empfehlen. Besonders berührt - und das sei mir an dieser Stelle einfach mal erlaubt - hat mich Uta Haase.  Mehr...

 
13. Juni 2016 Aktuell/Pressemitteilung

Ritter Rost hatte Geburtstag

„Über 170 Menschen in diesem Projekt zu vereinen und in dieser kurzen Zeit eine so wundervolle Vorstellung auf die Bühne zu bringen, ist eine großartige Leistung und verdient absolut unsere Unterstützung“, zeigt sich Katja Mitteldorf, kulturpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE.im Thüringer Landtag, nach der Aufführung  Mehr...

 
9. Juni 2016 Aktuell/Tagebuch/Kolumne

Abschied und Neubeginn

Die letzten Wochen vor der parlamentarischen Sommerpause sind angebrochen und es stellt sich in gewisser Weise ein Gefühl von Abschied und Neubeginn ein. Abschied vor allem deshalb, weil das Sommerfest des Fördervereins unseres Theaters am letzten Sonntag natürlich ganz im Zeichen des Weggangs der Theaterleitung stand. Es geht schon eine Ära zu Ende und das stimmt mich auch ein wenig sentimental.  Mehr...

 
7. Juni 2016 Aktuell/Pressemitteilung

Schirmherrin übergab Spende für 55. Jodlerwettstreit

Am vergangenen Sonntag fand in Hesserode der 55. Südharzer Jodlerwettstreit statt. Auch in diesem Jahr wurde die Veranstaltung von dem Verein Alternative 54. E.V. unterstützt. Katja Mitteldorf übergab einen Scheck in Höhe von 400 Euro Mehr...

 
6. Juni 2016 Pressemitteilung/Aktuell

"Warum steht hier ein Telefon?"

Am vergangenen Dienstag folgten die 4. Klassen der Bertolt-Brecht-Grundschule aus Nordhausen der Einladung von Katja Mitteldorf, Abgeordnete der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, und statteten dem Thüringer Parlament einen Besuch ab. Mehr...