27. Oktober 2016 Aktuell/Pressemitteilung

"Engagement musste gewürdigt werden"

Zur Einweihung der neuen Spielgeräte der Grundschule Ilfeld übergab Tim Rosenstock in Stellvertretung für Katja Mitteldorf einen Scheck der Alternative 54 e.V. in Höhe von 400 Euro an den Förderverein der Grundschule. Das Geld trägt einen Teil der Finanzierung zur Anschaffung und Montage der Spielgeräte bei. "Das Engagement, was der Förderverein hier gezeigt hat, gehört einfach gewürdigt", findet Katja Mitteldorf, kulturpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE.im Thüringer Landtag. "Schule soll ja auch Spaß machen und da gehört ein attraktiver Pausenhof mit modernen Spielgeräten einfach dazu", so Mitteldorf weiter.  Mehr...

 
27. Oktober 2016 Aktuell/Kolumne/Tagebuch

Was kann Thüringen lernen?

Die Dramaturgische Gesellschaft hatte Theaterbeschäftigte und Ensemblemitglieder aufgerufen, ihre Landtagsabgeordneten einzuladen, um über Theater, Kunst und den Identitätsanker für die Gesellschaft zu sprechen. Das waren wirklich tolle und intensive Gespräche im Theater Waidspeicher in Erfurt, in unserem Theater, dem Kinder- und Jugendtheater Stellwerk Weimar und mit dem künstlerischen Leiter des Kunstfestes Weimar Christian Holtzhauer.  Mehr...

 
20. Oktober 2016 Aktuell/Pressemitteilung

Nein zur Einschränkung der Informationsfreiheit durch das neue Bundesarchivgesetz

Am Rande der heutigen Anhörung des Ausschusses für Kultur und Medien des Deutschen Bundestages zum Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Neuregelung des Bundesarchivrechts kritisierte Katja Mitteldorf, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag und Sprecherin für Kulturpolitik der Fraktion, heute in Berlin: Mehr...

 
13. Oktober 2016 Aktuell/Pressemitteilung

Von Pflaumenkuchen und gelben Blusen

Die junge Angela Merkel wollte so gern eine gelbe Bluse aus dem Westen haben. Doch auch ihre Tante aus Hamburg konnte ihr diesen Wunsch nicht erfüllen, denn auch im Westen, wo es ja alles gäbe, waren gelbe Blusen nicht im Trend und somit nicht erhältlich. Einige Jahrzehnte später scheint, die damals noch jugendliche, Angela Merkel im Berliner Politikbetrieb vor allem eines zu sein: alternativlos. Mehr...

 
13. Oktober 2016 Aktuell/Tagebuch/Kolumne

Es muss um Bürgernähe gehen

Alle reden über den Vorschlag des Innenministeriums zu möglichen Kreisgebietsgrenzen, aber die Kreisgrenzen werden bis Ende 2017 überhaupt nicht festgelegt. Es gibt noch nicht einmal einen Gesetzentwurf zum Vorschlag von Dienstag, sehr wohl aber einen über die Grundsätze der Funktional- und Verwaltungsreform, die ich ganz persönlich übrigens viel wichtiger finde. Mehr...

 
10. Oktober 2016 Aktuell/Pressemitteilung

"Vorsicht Volk!" im Café Sahne

„Wir sind das Volk! Und ich bin Volker.“ Am Samstagabend lauschten rund 25 Besucher*innen im Café Sahne der Lesung „Vorsicht Volk!“ von Markus Liske und Manja Präkels. 25 Jahre nach Unterzeichnung des Einigungsvertrages erobern überall in Deutschland wahnhafte Bewegungen die Straßen. Sie nennen sich Pegida, HoGeSa, Montagsmahnwachen, Reichsbürger oder Friedenswinter. Mehr...

 
7. Oktober 2016 Aktuell/Pressemitteilung

Kulturtour durch das Altenburger Land

Am 6. Oktober besuchte die kulturpolitische Sprecherin der Linksfraktion des Thüringer Landtages, Katinka Mitteldorf, den Landkreis, um gemeinsam mit Ute Lukasch verschiedene, ehrenamtlich geführte Museen zu besuchen. Die Tour begann im Heimatmuseum Altkirchen. Dieses kleine, mit großem Engagement geführte Museum ist eine Augenweide. Liebevoll werden Exponate zum „anfassen“ gesammelt und ausgestellt. Die Führung übernahm Herr Brand in Begleitung des zweiten Bürgermeisters, Herrn Gleitsmann. Allerdings hat dieses Museum mit „feuchten“ Problemen zu kämpfen. Das Dach ist an einigen Stellen undicht, sodass Eimer aufgestellt werden mussten. Mehr...