Katja Mitteldorf, MdL

 

stellvertretende Fraktionsvorsitzende

stellvertretende parlamentarische Geschäftsführerin

und Sprecherin für Kulturpolitik, Religionsfragen sowie Fragen zur Aufarbeitung des SED-Unrechts der Fraktion DIE LINKE. im Thüringer Landtag

Vorsitzende des Ausschusses für Europa, Kultur und Medien

beratendes Mitglied der Expertenkommission zum Abgeordnetenrecht

 

 

 

Aktuelle Meldungen

„Museen sind nicht nur Bewahrer unserer Vergangenheit, sondern auch lebendige Orte des Wissens und der wissenschaftlichen Forschung. Sie fördern das Verständnis für unsere Geschichte und tragen entscheidend zur Bildung bei", sagt Katja Mitteldorf, kulturpolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke, anlässlich des Internationalen Museumstages 2024. Weiterlesen

„Die Eröffnung des Museums über die Geschichte der NS-Zwangsarbeit und der Sonderausstellung ‚Bauhaus und Nationalsozialismus' markiert einen weiteren wichtigen Schritt zur Vermittlung der Geschichte nationalsozialistischer Verbrechen. „Zwangsarbeit macht Menschen zu reinen Werkzeugen und war Teil der menschenverachtenden Ideologie der Nationalsozialisten. Diese Dehumanisierung mahnt uns noch heute aufzustehen, wenn Menschenrechte mit Füßen getreten, Menschen unterdrückt und diskriminiert werden", sagt Katja Mitteldorf, die kulturpolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Thüringer Landtag. Weiterlesen

Am Samstag hat DIE LINKE.Thüringen ihre Liste für die anstehende Landtagswahl am 1. September aufgestellt und auch zwei Nordhäuser Gesichter sind darauf zu finden. "Wir freuen uns sehr, dass unsere zweimalig direktgewählte Landtagsabgeordnete Katja Mitteldorf den Listenplatz 7 erhalten hat. Das ist auch ein Beleg und eine Wertschätzung für die sehr gute Arbeit, die Katja in den letzten zehn Jahren als Abgeordnete geleistet hat", erklärt dazu Matthias Marquardt, Kreisvorsitzender DIE LINKE.Nordhausen, in einer aktuellen Pressemitteilung. "Tim Rosenstock, unser zweiter Direktkandidat für den Landkreis Nordhausen, ist auf Platz 28 gelandet. Für seine erste Kandidatur ist das ebenfalls ein gutes Ergebnis. Wir freuen uns auf einen engagierten Wahlkampf für ein sozial gerechtes Thüringen und eine starke LINKE auch über den 1. September hinaus", so Marquardt abschließend. Weiterlesen

Am Montag trafen sich Katja Mitteldorf, MdL, und Karola Stange, MdL, mit der Geschäftsstellenleitung der Volkssolidarität in Nordhausen, um über aktuelle Problemlagen zu reden. "Termine wie diese liegen mir ganz besonders am Herzen. Hier wird so wichtige Arbeit für Senior*innen mit so viel Herzblut geleistet, das ist fantastisch", erklärt dazu Katja Mitteldorf. "Wir reden immer über Vereinsamung von älteren Menschen. Die Volkssolidarität zeigt ganz praktisch wie man dem entgegenwirken kann. Deswegen sind die Gespräche über bestehende Probleme auch so wichtig, um die Arbeit der Volkssolidarität unterstützen zu können", so Mitteldorf weiter. "Es war ein sehr konstruktiver Austausch und wir sind mit konkreten Aufgaben aus dem Gespräch gegangen und haben wieder ein paar Stellschrauben mehr, an denen wir drehen müssen und das auch tun werden. Damit es am Ende unseren Seniorinnen und Senioren zu Gute kommt", erklärt die Nordhäuser Abgeordnete abschließend. Weiterlesen

Am Wochenende haben wir mehrere Wahlaufstellungen vorgenommen, die wir euch in den kommenden Tagen auch vorstellen wollen. Zu Beginn die Wahl unserer beiden Direktkandidat*innen für den Wahlkreis 3 und 4 zur Landtagswahl am 1. September 2024. Unsere Mitglieder sprachen dafür Tim Rosenstock (Wahlkreis 3) und Katja Mitteldorf, MdL (Wahlkreis 4) das Vertrauen aus. "Katja Mitteldorf hat 2014 und 2019 zweimal sehr überzeugend das Direktmandat in der Stadt Nordhausen gewonnen. Das allein sollte schon Ausdruck dessen sein, dass auch die Bürgerinnen und Bürger ihre hervorragende Arbeit als starke Stimme Nordhausens in Erfurt zu würdigen wissen. Es ist ein absoluter Gewinn für uns, dass sie Ihre Arbeit fortsetzen möchte. Mit Tim Rosenstock konnten wir als Nachfolger für Birgit Pommer einen unserer aktivsten Kommunalpolitiker gewinnen. Durch seine Arbeit in Stadtrat und Kreistag, seine Ehrenämter und seine beruflichen Erfahrungen kennt er den ländlichen Raum bestens und ist zugleich mit den parlamentarischen Abläufen sehr vertraut. Wir freuen uns sehr, ein so starkes Duo ins Rennen schicken zu können. Danken möchte ich an dieser Stelle auch noch einmal Birgit Pommer für ihre jahrelange unermüdliche Arbeit für die Menschen im Landkreis", sagt dazu unser Kreisvorsitzender Matthias Marquardt. "Ich möchte gern auch in der nächsten Legislatur wieder Dienstleisterin für die Menschen hier vor Ort sein und die Interessen der Bürgerinnen und Bürger in Erfurt vertreten. Ich danke meiner Partei dafür, dass sie mir nun auch zum dritten Mal das Vertrauen ausgesprochen hat", erklärt Katja Mitteldorf, MdL. "Ich habe mein ganzes Leben im ländlichen Raum verbracht und dadurch liegt er mir natürlich besonders am Herzen. Die Menschen leisten gerade auf den Dörfern und in den kleineren Städten so viel ehrenamtlich mit oftmals bescheidenen Mitteln. Das muss stärker von Seiten der Politik unterstützt und gewürdigt werden. Es darf sich niemand mehr in Thüringen abgehängt fühlen, nur weil er oder sie auf dem Land lebt", so Rosenstock. Weiterlesen